Startseite
    Stricken
    Leben
    on tour
    aus dem Leben....
    Socken Stricken
  Über...
  Archiv
  Socktoberfest2006
  FjörgynKnitalong
  Stricklinks
  Strickblogs
  Wollverführungen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   
   * 500 Beine *

Krebs bei Kindern

http://myblog.de/hippezippe

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Strickausflug - a little knit-trip :)

gestern war es endlich soweit, und ich habe diese Dame besucht. Geplant war das schon lange, nur geklappt hat es erst gestern (und ich darf/soll/muss wieder kommen )
Gestartet haben wir unseren Tag mit einem Besuch bei Wolle Hartmuth und entgegen meiner schlimmsten Befürchtungen, war ich sehr sehr brav und bescheiden: nur 200 Gramm 6fach Sockenwolle wurden mein

yesterday I made a visit to this dear Lady. it was long ago planned, but we had to wait till yesterday to let it really happen (and I already know, that I do have to visit again )
We started our day with a visit to "Wolle Hartmuth" and I had been really behaving cause I only purchased 200 grams of 6ply sockyarn




natürlich wurde ein Teil der Beute direkt gewickelt und verstrickt, wollte ich doch zeigen, wie ich die quergestrickten Handstulpen stricke. Am Nachmittag suchten wir uns das kühlste und schattigste Plätzchen und die Jungs, ein Großer und zwei Kleine, waren zum Glück mit Besorgungen beschäftigt:
Sure I had to cast on with my "bounty", cause I wanted to show how I do handwarmers, sideway knitted. In the afternoon heat we found the coolest place to stay for some knitting and talking and luckily the three guys, a big one and two small ones, where off to do some errands:



und die erste fertige Handstulpe - the first handwarmer finished


Leider ist so ein Tag ja viel zu schnell vorbei und schon war es Bettzeit für zwei kleine Jungs und Zeit für die Hippezippe wieder heimzufahren

A day is really short sometimes, and soon it was time for bed for two little boys and time for me to take the train home again

im Zug - on the train

es war heiß, es gab mal wieder Verspätung und ich hätte beinahe den schönen von Schnulli handgefärbten Strang, den ich als Geschenk mitnehmen durfte, gewickelt

it was hot, yeah, the train was delayed and I was tempted to wind up this lovely handdyed skein I got as a gift to take home



aaaber, trotz schwitzen und in der Abendsonne im Gleis stehenden Zug, habe ich dann doch an den Stulpen weitergestrickt

but, with sweaty hands and a train standing still on the tracks in the hot evening sun, I went on knitting the second handwarmer



Danke, Schnulli, für den schönen Tag


many thanks to Schnulli for this lovely day
7.8.08 20:13
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Daniela / Website (7.8.08 20:30)
Hallo Martina,

das ist ein feines Bildchen mit dem Strickzeug und Dom:-)

Liebe Grüße aus der Nachbarschaft
Daniela


Schnulli / Website (7.8.08 20:32)
Schätzelein,
es war wirklich sehr, sehr schön. Leider viel zu schnell zu Ende *schnief ABBA, du weißt ja, du darfst nicht, Du MUSST *fg
*Hab gerade na Mail nach England geschrieben *hihihihi

ich drück dich
Leeve Jrööß
schnulli
Auch von den DREI Männern

PS.: Hadie neue Rubrik gerade angelegt *lach

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung